Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
Bildungspolitik Kulturpolitik Reden Parlamentarische Anfragen
width=1
Datum 30. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Staatsministerin blendet Kürzungen aus

Dr. Eva-Maria Stange, Stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin für Bildungs- und Kulturpolitik, zur Kulturraumförderung
„Jetzt von einer Erhöhung der Kulturraummittel zu sprechen, das ist verlogen“, erklärt Dr. Eva-Maria Stange zur aktuellen Ankündigungen von Kunstministerin Sabine von Schorlemer. „Zur Wahrheit gehört, dass seit dem Doppelhaushalt 2011/2012 den Kulturräumen durch die Mitfinanzierung der Landesbühnen weniger Geld zur Verfügung steht. Faktisch ist das seit 2011 eine Kürzung der Kulturraummittel um insgesamt 13,8 Millionen Euro. Nur weil es in den Regionen Menschen gibt, die sich bis zur Selbstausbeutung engagieren, konnten Museen, Soziokulturelle Zentren, aber auch Theater weiter am Laufen gehalten werden.“ Hintergrund: Kunstministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) kündigte am Mittwoch bei der Würdigung des Kulturraumgesetzes an, die Mittel für die Kulturräume „noch einmal um 5 Millionen Euro“ zu erhöhen.

width=1
zurück