Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
Bürgerbüro Dresdner Westen Aktionen
width=1
Datum 21. September 2016
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Das wird Gorbitz veraendern

Ich freue mich sehr ueber den Beschluss des Dresdner Stadtrates endlich ein eigenes Gymnasium in Dresden-Gorbitz zu gruenden. Zu diesem Anlass habe ich heute folgende Pressemitteilung veroeffentlicht:

Das ist ein Wendepunkt fuer Gorbitz
Dr. Eva-Maria Stange begruesst Entscheidung des Stadtrates fuer Gymnasium in Dresden-Gorbitz

Mit dem gestrigen Beschluss des Stadtrates nimmt Gorbitz einen Meilenstein. Das Berufsschulzentrum fuer Wirtschaft Franz Ludwig Gehe, jahrelang in sanierungsbeduerftigen Raeumen in Dresden-Gorbitz ausgelagert, zieht in ein neues Gebaeude nach Prohlis. In Gorbitz folgt ihm ein voellig neu gegruendetes Gymnasium - mit einem grundsanierten Schulstandort und dem Weg zur allgemeinen Hochschulreife.

Die Neugruendung bedeutet fuer den Stadtteil die feste Verankerung einer Schule, die allen Schuelerinnen und Schuelern den Bildungsweg bis zum Abitur eroeffnet - verlaesslich und dauerhaft. Neben der Neugestaltung der oeffentlichen Plaetze im Stadtteil und den grossen Neubauinvestitionen der Wohnungsbaugenossenschaften hier, ist das Gymnasium der Wendepunkt fuer den oftmals stigmatisierten Stadtteil.

Dazu Dr. Eva-Maria Stange, Landtagsabgeordnete fuer den Dresdener Westen: Dieser Beschluss ist ein riesiger Erfolg fuer Gorbitz. Eine gute Schule bedeutet nicht nur eine gute Ausbildung. Es ist der Ort wo junge Menschen Talente entdecken und sich selber Chancen schaffen - das veraendert das Klima, das strahlt auf den ganzen Stadtteil aus.



width=1
zurück