Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 07. November 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Mahnwache an den Stolpersteinen der Familie Sachs

Dr. Eva-Maria Stange, SPD-Landtagsabgeordnete für den Dresdner Westen und der SPD-Ortsverein Dresden, halten am kommenden Sonntag, dem 09. November 2014 ab 18 Uhr eine Mahnwache an den Stolpersteinen zu Ehren der Briesnitzer Familie Sachs in der Max-Sachs-Straße:
„Als wir vor zwei Jahren die Stolpersteine für die Familie des Sozialdemokraten Hans Sachs verlegten, waren zahlreiche Menschen anwesend. Neben dem Enkel von Max Sachs war besonders die bis heute im Haus lebende Nachbarin der Familie gerührt. Sie hat damals persönlich gesehen, wie Hans Sachs aufgrund seiner journalistischen und politischen Tätigkeiten als ehemaliger SPD-Abgeordneter des Sächsischen Landtags von Gestapo-Mitarbeitern des NS-Regimes zum Verhör abgeholt wurde. Von dort kam er niemals zurück; stattdessen wurde er zu Tode gequält. Daher werden wir auch in diesem Jahr am 09. November mit einer Mahnwache an das Schicksal der Familie Sachs erinnern. Wir werden die Stolpersteine putzen und deren Inschriften wieder besser erkennbar machen. Mit Kerzen und Rosen möchten wir unseren Respekt bezeugen.“ Alle Interessierten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Hintergrundinformation: Seit 1992 werden in ganz Deutschland in Erinnerung an von den Nationalsozialisten verfolgte, ermordete oder in den Suizid getriebene Menschen kleine „Stolpersteine“ vor deren ehemaligen Wohnhäusern verlegt. Diese Denkmale in Miniaturform sollen den Opfern ihren Namen zurückgeben und deutlich machen, dass die Verfolgung und Vernichtung mitten unter uns, in belebten Wohngebieten begann. Die Stolpersteine mahnen auch zur Vorsicht von neuerlichen Auswüchsen von Antisemitismus, Antiziganismus und Fremdenfeindlichkeit.

width=1
zurück