Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 28. August 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Seit fünf Jahren unterwegs für den Dresdner Westen - Es ist an der Zeit, Danke zu sagen

Dr. Eva-Maria Stange (SPD-Landtagsabgeordnete im Dresdner Westen und aktuelle Kandidatin für die Landtagswahlen) bedankt sich bei zahlreichen Akteuren des Stadtgebiets für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren:
„In den letzten fünf Jahren habe ich sehr viele engagierte und motivierte Menschen kennengelernt, die sich entweder als Anwohner und Mitarbeiter bzw. Mitglieder verschiedener Institutionen und Vereine mit Leib und Seele für ihren Stadtteil einsetzen. Dafür möchte ich einmal danke sagen. Nur mit ihrer Mithilfe und ihrem Idealismus gelingt es, den Dresdner Westen voranzubringen. Ihrem gesellschaftspolitischen Engagement ist es zu verdanken, dass die autofreie Zentralhaltestelle an der Kesselsdorfer Straße in den nächsten Jahren endlich gebaut wird, das Hebbelbad gerettet und saniert wurde, der Leutewitzer- und der Briesnitzpark zum Verweilen einladen, Gorbitz ein lebenswerter Stadtteil wurde und Kinder und Jugendliche sowie ältere Bürger im Dresdner Westen gut leben können. Die politischen Entscheidungen im Stadtrat sind oft nur der Endpunkt des jahrelangen Durchhaltevermögens der engagierten Bürger, Vereine bzw. der Mitarbeiter von Institutionen. Aus diesem Anlass besuche ich in dieser Woche Einrichtungen, mit denen ich in der vergangenen fünf Jahren im Wahlkreis eng zusammengearbeitet habe und danke ihnen für ihr Engagement. Dazu zählen u.a. die Eisenbahner-Wohnungsgenossenschaft eG , das Quartiersmanagement Gorbitz, die Löbtauer Runde und Stadtteilrunde Cotta, der Förderverein TJG e.V. und WerkStadtLaden oder das SUFW e.V. sowie einzelne Bürger im Dresdner Westen. Ich freue mich auf eine weitere enge Zusammenarbeit für die Anliegen der Bewohner im Dresdner Westen auch in den kommenden Jahren.

width=1
zurück