Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 15. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Integration im Schuljahr 2014/15

Seit Bestehen der UN-Behindertenkonvention aus dem Jahr 2009 hinkt Sachsen bundesweit mit der Umsetzung hinterher.
Auch im Schulbereich werden bis heute weit mehr Schülerinnen und Schüler mit Behinderung an den Sonderschulen/Förderschulen unterrichtet, anstatt sie an den Regelschulen zu integrieren. Für das kommende Schuljahr 2014/15 steigen zwar die Zahlen der an Regelschulen beschulten betroffenen Schülerinnen und Schüler laut Auskunft des Kultusministeriums weiter an. Dennoch beträgt die Differenz immerhin 11.000 Schülerinnen und Schüler. Die integrative Beschulung wird durch die jeweiligen Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur (SBA) organisiert. Die nötigen Lehrerstellen kommen zum großen Teil aus den jeweiligen betroffenen Schulformen mit Integrationsmaßnahmen und zum geringeren Anteil aus dem Förderschulbereich.

width=1
zurück