Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 21. März 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

UN-Behindertenrechtskonvention

EINLADUNG, 26. März 2014 – 17 Uhr im Sächsischen Landtag: Vor fünf Jahren trat die UN-Behindertenrechtskonvention in der Bundesrepublik, und damit auch in Sachsen, in Kraft. Was wurde in Sachsen getan, um über die damit verbundenen Rechte der Menschen mit Behinderung zu informieren? Wie verwirklicht Sachsen das Recht auf Bildung „ohne Diskriminierung und auf der Grundlage der Chancengleichheit“? Wo stehen wir bei der Umsetzung eines inklusiven Bildungssystems auf allen Ebenen?

Diese und weitere Fragen wollen wir gern mit Ihnen diskutieren: BEGRÜSSUNG MARTIN DULIG, MdL (Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag) IMPULSVORTRAG OTTO HERZ ( Reformpädagoge, Psychologe und Autor): „ZUSAMMEN LEBEN LERNEN ist das wichtigste LEBENS-LERN-ZIEL. Menschenrechte sind nicht verhandelbar! IMPULSVORTRAG PROF. DR. ANKE LANGNER (TU Dresden, Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusive Bildung): „Inklusive Lehrerbildung“ DISKUSSION u.a. mit DR. EVA-MARIA STANGE, MdL (Sprecherin für Bildungspolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag) PROF. DR. ANKE LANGNER OTTO HERZ Moderation: EILEEN MÄGEL Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt von der „BAND ALPHA“ des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden Bitte melden Sie sich bis zum 21. März 2014 bei Alexandra Kruse, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit per E-Mail (Alexandra.Kruse@slt.sachse.de) oder im Internet unter www.spd-fraktion-sachsen.de/PolitikKonkret an.



width=1
zurück