Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 28. August 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Energiewende – Verlässlich, bezahlbar und nachhaltig gestalten

Am Freitag, dem 06. September 2013, veranstaltet der SPD-Ortsverein Dresden ab 18 Uhr eine Podiumsdiskussion in der Turnhalle der Laborschule (Espenstraße 3, 01169 Dresden).
Wer seine Mietkostenabrechnung über die Jahre studiert und vergleicht, stellt schnell fest: Die Nebenkosten sind erheblich angestiegen. Nicht nur Haushalte, sondern auch mittelständische Unternehmen sowie die Träger entsprechender Sozial- und/oder Bildungseinrichtungen leiden zunehmend darunter. Vor allem die Gebühren für Strom belasten die Menschen und Unternehmen. Verantwortlich dafür sind hauptsächlich die steigenden Anteile der Erneuerbaren Energien am deutschen Energiemix sowie die gleichzeitige Erhöhung der Umlagen für den nachhaltig erzeugten Strom. Nur wenige Großunternehmen sind davon befreit. Das führt bei manchen Betroffenen soweit, dass sie entweder ihre Mieten nicht mehr bezahlen können und somit zu Mietschuldner werden oder aber aufgrund der steigenden Betriebskosten Mitarbeiter entlassen müssen. Ist das wirklich eine gerechte und nachhaltige Energiepolitik? Und was können wir tun, um die vielerorts herrschenden Probleme in diesem Bereich zu überwinden? Darüber sprechen MdL Thomas Jurk (Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit a.D.), Dr. Jörg Dittrich (Präsident der Handwerkskammer Dresden), Frank Wustmann (Abteilungsleiter Drewag) sowie ein Vertreter der Dresdner Sozialverbände. Die Moderation übernimmt Stadtrat Thomas Blümel (SPD). Der Eintritt ist frei!

width=1
zurück