Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 24. März 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

SPD-Fraktion unterstützt landesweiten Aktionstag für Bildung am 28. März 2012

„Die Forderungen des Bündnisses aus Schülern, Eltern und Lehrerverbänden nach Umsetzung des Grundrechts auf Bildung in Sachsen haben die volle Unterstützung der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag."
Offenbar muss der Protest erst aus den Schulen auf die Straßen getragen werden, damit er auch in der Staatsregierung Gehör findet. Unterrichtsausfall und Kürzungen bei den Förderstunden werden von den Schülern längst nicht mehr bejubelt, sondern als Verlust ihrer Zukunft gesehen. Vor allem die dezentralen Aktionen des Landesschülerrates in den verschiedenen Schulen Sachsens machen bewusst, dass Veränderungen bei der Lehrerversorgung heute und in Zukunft dringend benötigt werden. Sachsen darf sich nicht zu Lasten der Bildung totkürzen. Die SPD-Fraktion wird daher eine konsequente Nachbesserung des sogenannten Bildungspaketes 2020 der Staatregierung einfordern. Dass es sich als weihnachtlicher Hohlkörper im Glanzpapier entpuppte, hatte zumindest Herr Wöller schon erkannt. Die neue Kultusministerin, Brunhild Kurth, hat aber nur dann eine wirkliche Chance, die Probleme des Lehrerbedarfs zu lösen, wenn der Ministerpräsident den Protest der Schulen endlich ernst nimmt und sein Stellenstreichkonzept fallen lässt."

width=1
zurück