Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 11. Oktober 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Wohnen wird für alle teurer! – Müssen Dresdens Mieten wirklich steigen?

Seit 2005 befindet sich der Dresdner Wohnungsmarkt im Wandel: Ein ehemals hoher Wohnungsleerstand wird zunehmend durch einen immer größer werdenden Wohnungsmangel abgelöst. Der Mieterverein Dresden und Umgebung e.V. hat die Statistiken der Landeshauptstadt ausgewertet und festgestellt:
Wenn in den nächsten Jahren nicht mindestens 2000 Wohnungen pro Jahr neu gebaut werden, schlittern wir in eine lokale Wohnungsnot mit ansteigenden Mieten für bestehenden Wohnraum! Vor allem Familien, die trotz geringem Einkommen keine staatliche Unterstützung erhalten, werden darunter leiden. Muss sich diese Entwicklung wirklich fortsetzen? Welche Auswege gibt es? Und wie kann man sich als Betroffener vor unberechtigten Mietsteigerungen schützen? Über diese und weitere Fragen möchten wir am Montag, dem 15. Oktober 2012 ab 19 Uhr in den Räumen der Philippus-Kirchgemeinde Gorbitz (Leutewitzer Ring 75, 01169 Dresden) diskutieren. Als Experte steht Ihnen zur Verfügung: Peter Bartels, Vorsitzender Mieterverein Dresden und Umgebung e.V. Dr. Eva-Maria Stange, MdL (Moderation) Sie können gern mitdiskutieren. Der Eintritt ist frei!

width=1
zurück