Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 18. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Ausbildungs- und Qualitätsoffensive Altenpflege

Um der zunehmenden Alterung der Gesellschaft entgegenzuwirken, beschloss die Kultusministerkonferenz im März 2012 eine Ausbildungs- und Qualitätsoffensive für Pflegeberufe. Getragen von Bund, Ländern und Verbänden sollen die Ausbildungszahlen schrittweise um jährlich zehn Prozent gesteigert werden. Die Antwort des sächsischen Staatsministeriums für Kultus auf die Kleine Anfrage von Dr. Eva-Maria Stange deutet leider auf eine andere Entwicklung hin.
Die sächsische Kultusministerin Brunhild Kurth verwies auf die für eine jährliche Steigerung der Ausbildungszahlen um zehn Prozent bereits heute bereit gehaltenen Kapazitäten. Ab 2015 seinen "künftig insbesondere die Träger der berufspraktischen Ausbildung gefordert". Damit entzieht sich die Kultusministerin ihrer Verantwortung. Es ist zu befürchten, dass bei stagnierendem Ausbau der schulischen Ausbildungsplätze der bereits heute eklatante Mangel an Pflegekräften sich verstärken wird. Gerade im überalterten ländlichen Raum sind diese Auswirkungen massiv spürbar.

width=1
zurück