Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 18. Januar 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Schulschließungsmoratorium der schwarz-gelben Staatsregierung

Nur noch drei Mittelschulen gefährdet: Herr Wöller, lenken Sie ein!
Wenn ich die Antwort des Kultusministers auf meine Kleine Anfrage zur Wirkung des Schulschließungsmoratoriums bis 2014/15 richtig verstehe, dann stehen nur noch die drei Mittelschulen Bad Elster, Seifhennersdorf und Kreischa zur Schließung an. Alle anderen ca. 60 Mittelschulen mit Ausnahmegenehmigungen sind bis nach der nächsten Landtagswahl gesichert, so dass die Wähler über deren Schicksal entscheiden können. Herr Wöller, zeigen Sie, dass es Ihnen ernst damit ist, Mittelschulen vor allem im ländlichen Raum endlich eine Perspektive zu geben! Verhindern Sie unzumutbare Schulwege für die Kinder! Betreiben Sie keine Machtspielchen mehr auf dem Rücken der Eltern und Kinder und geben Sie auch diesen drei Mittelschulen eine Perspektive! Zwei von ihnen – Bad Elster und Seifhennersdorf – liegen im grenznahen Raum. Die dritte – Kreischa – wird die Schülerzahlen erreichen, wenn man sie nur lässt. Auch einzügige Mittelschulen können eine sehr gute pädagogische Arbeit leisten. Das zeigen nicht zuletzt die freien Schulen. Die Eltern sollten endlich Sicherheit für die Zukunft ihrer Kinder bekommen, ebenso wie die Kommunen, die ständig um ihre Schule und damit um die Lebensqualität für die Familien bangen müssen.

width=1
zurück