Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
2009 2010 2011 2012 2013 2014
width=1
Datum 21. April 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Auslandslehrkräften

Viele angehende Referendare und Junglehrer finden in Sachsen leider keine Anstellung an den hiesigen Schulen. Sie sind dann gezwungen, ihr Referendariat bzw. ihrem Beruf an den Schulen anderer Bundesländer oder gar im Ausland durchzuführen/nachzugehen. Hierdurch gehen dem Freistaat Sachsen jährlich kluge Nachwuchsköpfe verloren. Und angesichts des mittelfristigen Lehrermangels scheint diese Option nicht nachhaltig.
Laut SMK haben seit 2001 mehr als 487 Junglehrer an verschiedenen Auslandaufenthaltsprogrammen - auch "im Sinne einer Beschäftigungsbrücke" - teilgenommen. Dabei werden die Lehrer/innen, welche an solchen Auslandsprogrammen partizipieren, die auch durch die Bundesländer mitfinanziert werden, auch durch den Freistaat Sachsen bezahlt.

width=1
zurück