Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
Bildungspolitik Kulturpolitik Reden Parlamentarische Anfragen
width=1
Datum 18. Juni 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Leipziger International School

Sogenannte "International Schools" gelten in Sachsen als Ergänzungsschulen in Freier Trägerschaft. Da sie hauptsächlich Kinder aus wohlhabenden Familien aufnehmen, nehmen sie ab Sekundarstufe I montatlich pro Kind teilweise mehrere hundert Euro ein und/oder erheben darüber hinaus auch eine Mitgliedsgebühr in Höhe mehrerer tausend Euro.
In Leipzig müssen die Eltern bis zu 780 € Schulgeld pro Monat zahlen. Gleichwohl darf die soziale und finanzielle Herkunft eines Kindes nicht allein darüber bestimmen, ob es die International School besuchen darf oder nicht. Denn die International Schools gehören zu den Schulen in Freier Trägerschaft und sind somit keine Privatschulen. Um dieser gesetzlichen Vorgabe und somit ihrer sozial-integrativen Aufgabe nachzukommen, zahlen an der Leipziger International School auch ca. 125 der insgesamt 312 Schüler der Klassen 5-12 einen reduzierten Monatsbeitrag. Für 53 von Ihnen beträgt dieser zwischen 0-130 €.

width=1
zurück