Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
Bildungspolitik Kulturpolitik Reden Parlamentarische Anfragen
width=1
Datum 15. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Integration im Schuljahr 2014/15

Seit Bestehen der UN-Behindertenkonvention aus dem Jahr 2009 hinkt Sachsen bundesweit mit der Umsetzung hinterher.
weiter
width=1
Datum 15. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Zusätzliche Einstellungen zum Schuljahr 2014/15

Im aktuellen Zahlen-Hickhack rund um die Lehrereinstellungen kann man schon mal den Überblick verlieren. Daher hat Eva-Maria Stange nochmals nachgefragt.
weiter
width=1
Datum 10. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Schwimmunterricht an Grundschulen

Schwimmunterricht ist auch heute - entgegen mancher Annahmen - noch obligatorischer Bestandtteil des Lehrplans an den Sächsischen Grundschulen.
weiter
width=1
Datum 02. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Zusätzliches Personal für Schulen und Kitas

In der neuen Förderphase stellt die Europäische Union den Mitgliedsstaaten auch Gelder zur Verfügung, um die Integration in den Kitas und Schulen voranzubringen.
weiter
width=1
Datum 01. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Offene Schulleiterstellen in Sachsen

Seit Monaten ist die Zukunft der Schuleiterstelle am Hans-Erlwein-Gymnasium Dresden unklar.
weiter
width=1
Datum 01. Juli 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Droht Sachsen ein Lehrernotstand

Wenn die schwarz-gelbe Staatsregierung nicht schleunigst handelt, dann ja! Bisher sieht es aber leider nicht so, als wenn das Kabinett Tillich den Ernst der Lage wirklich erkannt hat.
weiter
width=1
Datum 01. Juni 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Lehrerbedarfe bis zum Schuljahr 2019/20

Seit Jahren weist Eva-Maria Stange auf den kommenden Lehrernotstand im Freistaat Sachsen hin.
weiter
width=1
Datum 22. Mai 2014
Verfasser

CDU hat Lehrer-Dilemma offenbar auch erkannt – Wann aber folgen Konsequenzen?

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zu weiter fehlenden Lehrern:
weiter
width=1
Datum 25. Februar 2014
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Zunahme von Einbrüchen belegt - Personalabbau gefährdet Sicherheit

Dr. Eva-Maria Stange, SPD-Landtagsabgeordnete des Dresdner Westens, äußert sich zu den Geschäftseinbrüchen rund um die Kesselsdorfer Straße in den vergangenen Monaten.
weiter
width=1
Datum 07. November 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

ESF-Maßnahmen zur Förderung sächsicher Schulen

Von 2007 bis Ende diesen Jahres fördert die EU im Rahmen von ESF-Maßnahmen die berufliche Bildung in Sachsen. Welche Maßnahmen die Staatsregierung für die kommende Förderperiode zu beantragen gedenkt, erfragt Dr. Eva-Maria Stange in ihrer kleinen Anfrage zu selbigem Thema.
weiter
width=1
Datum 30. Oktober 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Geändertes Diagnoseverfahren bei sonderpädagogischem Bedarf

Mit Inkrafttreten der geänderten Schulordnung für Sonderschulen(SOFS §13 Abs. 5) wurde die zwingende Bescheinigung für sonderpädagogische Betreuung durch Amtsärzte in eine Kann-Bestimmung geänderte.
weiter
width=1
Datum 29. Oktober 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Inklusion auch in Sachsen?

Einer Antwort der Staatsregierung (Drs. 5/10104 Frage 4) zum Auslaufen der Erprobungsphase "Modellregion Inklusion" ist zu entnehmen, eine Fortführung werde bis zum 31. Juli 2016 angestrebt. Welche Gestalt diese annehmen soll, blieb bislang offen.
weiter
width=1
Datum 09. September 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Onlineanmeldung für das Lehramts-Staatsexamen?

Aus der Drucksache 5/12481 geht hervor, dass 65.000 Euro als "überplanmäßige Ausgabe zur Erstellung eines Internetportals zur Organisation der Ersten Lehramts-Staatsexamsprüfung" vorgesehen sind. Welche Konsequenzen sich daraus ergeben, stellt Eva-Maria Stange wie folgt dar.
weiter
width=1
Datum 26. Juni 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Finanzierung des Lern- und Gedenkortes Kaßberg-Gefängnis

Ähnlich wie Bautzen und Hoheneck (Stollberg) erlangte auch das Gefängnis Chemnitz-Kaßberg einen zweifelhaften Ruf. Als Untersuchungshaftanstalt der Stasi und Sammellager für freigekaufte politische Gefangene, wurde das Kaßberg-Gefängnis zur größten MfS-Haftanstalt der DDR.
weiter
width=1
Datum 12. Juni 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Lehrerneueinstellungen im Schuljahr 2013/2014: Note ungenügend

Die personelle Situation an Sachsens Schulen spitzt sich weiter zu. Um den bereits entstandenen Schaden zu lindern, legt die Staatsregierung Sonderprogramme u.ä. auf. Gerade unter Berücksichtigung des Quereinsteiger-Programms muss es mehr als verwundern, dass erneut BewerberInnen abgelehnt wurden.
weiter
width=1
Datum 31. Mai 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Modellprojekt "Konsultationseinrichtungen für Kitas"

Um den sächsischen Bildungsplan zügig umzusetzen, wurde unter der schwarz-roten Landesregierung bereits 2006 ein Unterstützungsinstrument für die pädagogische Praxis entwickelt, dessen Auswertung am 08.05.2013 im Landesjungendhilfeausschuss besprochen wurde.
weiter
width=1
Datum 24. Mai 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Unterrichtsausfall trifft die Schwächsten - Fehlende Lehrkräfte führen zur Streichung der Förderung

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zu den Antworten ihrer Kleinen Anfrage „ Unterrichtsausfall und Programm ‚Unterrichtssicherung‘“ (Drs. 5/11768):
weiter
width=1
Datum 22. Mai 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Sprachwahl an Mittelschule und Gymnasium

Sprachen sind in unserer modernen Bildungsgesellschaft ein wichtiger Schlüssel für Aufstieg und Teilhabe. "Der Zugang zum Erlernen einer Fremdsprache muss dabei vom Interesse geprägt sein, nicht von bürokratischen Strukturen", wie Dr. Eva-Maria Stange die Kleine Anfrage zur Sprachenwahl kommentierte.
weiter
width=1
Datum 21. Mai 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Unterrichtssituation an der Mittelschule Niesky

Die Unterrichtssituation der Mittelschule Niesky ist im derzeitigen Schuljahr 2012/2013 mehr als angespannt. Die Antwort seitens des Kultusministeriums ist beschönigend.
weiter
width=1
Datum 21. Mai 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Unterrichtsausfall und Programm "Unterrichtssicherung"

Um Unterrichtsausfälle aufgrund drünner Personaldecke abfedern zu können, entwickelte das Kultusministerium das Förderprogramm "Unterrichtssicherung". Von Plaungssicherheit kann jedoch in zweierlei Weise keine Rede sein.
weiter
width=1
Datum 15. Mai 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Lehrerbedarfsprogrnose an berufsbildenden Schulen

Wie alle sächsischen Schulen sind ebenso die berufsbildenden Schulen von Lehrermangel betroffen. Doch welche Fächer und Standorte besondere betroffen sind, erfragte Dr. Eva-Maria Stange in ihrer Anfrage zur Lehrerbedarfsprognose.
weiter
width=1
Datum 15. Mai 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Neuer Name - alter Inhalt

Am dem kommenden Schuljahr 2013/2014 wird die bisherige Mittelschule zur Oberschule "weiterentwickelt". Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zu den Antworten ihrer Kleinen Anfrage "Weiterentwicklung der Mittelschule zur Oberschule - EMNID Umfrage" (Drs. 5/11766):
weiter
width=1
Datum 26. April 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Auch 2013 keine Sicherung des Unterrichts

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zu Meldungen zum Unterrichtsausfall:
weiter
width=1
Datum 23. April 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Integration von SchülerInnen vom Schuljahr 2012/2013 konkret

Die Förderschule gilt in der modernen Pädagogik als Auslaufmodell. Ziel ist die Integration von körperlich sowie geistig beeinträchtigten Kindern in die Regelschule. Wie in vielen weiteren gesellschaftspolitischen Bereichen, bildet Sachsen auch in dieser Frage eines der bundesdeutschen Schlusslichter. Aus der Antwort zur Kleinen Anfrage von Dr. Eva-Maria Stange geht hervor, dass Personalressourcen aus Lehrerwochenstunden noch immer nicht ausreichen. Ein deutlicher Auftrag an Finanzminister Unland, mehr Geld für die sächsiche Bildung breitzustellen.
weiter
width=1
Datum 17. April 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Eintrittsgelder für den Schlosspark Pillnitz

Kultureinrichtungen sind einerseits historisches Erbe, das erhalten werden muss, zum anderen bieten sie uns vielseitige Zerstreuung vom Alltagsleben. Doch ihr Unterhalt ist teuer. Mit dem Kostenargument rechtfertigte die Staatsregierung die Erhebung von Eintrittsgeldern zum Besuch des Schlossparks Pillnitz.
weiter
width=1
Datum 02. April 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Aktuelle Situation der Dresdner Schulen im Schuljahr 2012/13

Mit Hilfe der Kleinen Anfragen wollten wir die derzeitige Situation der Lehrinnen und Lehrer sowie die Bedingungen der Unterrichtszeiten an Dresdner Schulen abfragen.
weiter
width=1
Datum 25. März 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Optimierung der Klassenbildung ab dem Schuljahr 2013/14

Wie jedes Jahr so erhalten auch in diesen Wochen 55 sächsische Schulen aus 15 verschiedenen Schulträgergebieten Post von der Sächsischen Bildungsagentur. Darin werden sie dazu angeregt, ihre Grundschuleingangsklassen "zu optimieren".
weiter
width=1
Datum 18. Februar 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stang

Keine Lehrer mehr für Lernen im Archiv - Kultusministerium reißt neue Löcher um alte zu stopfen

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:
weiter
width=1
Datum 11. Februar 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Oberschule: Neues Türschild, altes Haus

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:
weiter
width=1
Datum 05. Februar 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Berufsorientierte Oberschule. Alte Wäsche neu verpackt

Erklärtes Ziel der Staatsregierung war eine berufsorientierte Oberschule. Doch was bedeutet das konkret? Auf die Kleine Anfrage von Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, konnten keine neuen Antworten seitens des Kultusministeriums genannt werden.
weiter
width=1
Datum 05. Februar 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Rechtliche Grundlage zur Weiterentwicklung der Mittelschule zur Oberschule

Aus der Antwort der SMK geht eindeutig hervor: Neue Türschilder machen noch lang keine neue Schule. Dieser Sachverhalt schlägt sich beispielsweise in im Wortlauf: "Schulen der Schulart Mittelschule gem. § 4 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. c SchulG die Bezeichnung Oberschule". Inhaltlich und systematisch bleibt alles wie bisher, verbunden mit enormen bürokratischen Aufwand sowie Kosten für Schule und Schulträger.
weiter
width=1
Datum 31. Januar 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Blackbox Berufsbildung SPD-Fraktion fordert u.a. zwei Sozialarbeiter je Berufsschulzentrum

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:
weiter
width=1
Datum 27. Januar 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Schwarzgelb hat noch lange nicht ausgelernt – Stiefkind Berufsbildung

Martin Dulig, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, erklären:
weiter
width=1
Datum 15. Januar 2013
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Start des Programms QUER an der TU Dresden

Das QUER-Einsteigerprogramm der Staatsregierung soll kurzfristig die angespannte Lehramtssitutaion entlasten. Dabei sind noch zahlreiche Fragen offen, wie beispislweise der konkrete Starttermin, die Zugangsvoraussetzungen sowie die Dauer der Weiterbildung.
weiter
width=1
Datum 23. November 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Der Freistaat Sachsen und das Pumpspeicherwerk Niederwartha

Seit Monaten wird über die Zukunft des Niederwartha PSWs diskutiert. Mittlerweile hatte sich eine lokale BI gegründet. Auch die umstrittenen Netznutzungsgebühren für ein PSW wurden im Falle entsprechender Modernisierungen bzw. erhöhter Leistungsfaktoren seitens des Bundestages -und rates mittlerweile abgeschafft.
weiter
width=1
Datum 09. November 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain

In den vergangenen Jahren wurde die Arbeitsfähigkeit der Gedenkstätte Zeithain durch fehlende Förder- und Finanzmittel immer in Frage gestellt. In den kommenden zwei Jahren werden neben den bisherigen Geldern zumindest zwei halbe Personalstellen finanziert.
weiter
width=1
Datum 05. November 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Schülerbeförderung im Landkreis Mittelsachsen

Für die Schülerbeförderung im Landkreis Mittelsachsen ist der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen zuständig. Somit werden auch Grund- und Förderschulkinder in einem Linienbus zur nächstgelegenen Schule befördert. Die Schulen müssen sich dabei auch nach den Fahrplanen des Anbieters richten.
weiter
width=1
Datum 25. Oktober 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Mutterschutz als Sparbüchse missbraucht Antwort auf Kleine Anfrage offenbart Personalkosteneinsparungen in Millionenhöhe

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:
weiter
width=1
Datum 21. Oktober 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Abbau der Lehrerstellen geht im aktuellen Schuljahr weiter Antwort auf Kleine Anfrage offenbart Stellenabbau

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:
weiter
width=1
Datum 08. Oktober 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Umsetzung der Schulintegrationsverordnung im Schuljahr 2012/13

Schüler mit besonderem Förderbedarf lassen sich in 4 Integrationsgruppen einordnen, die dann an den öffentlichen Schulen jeweils spezifisch betreut werden. Anscheinend erhalten nur solche Schulen spezielle zusätzliche Ressourcen, die Schüler der Integrationsstufe 2 (INT 2) vorweisen.
weiter
width=1
Datum 01. Oktober 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Finanzierung der Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Der Freistaat Sachsen unterstützt Maßnahmen, die den Jugendlichen im Rahmen ihres Schulbesuchs maßgeblich bei der Berufs- und Studienwahl helfen und sie im Ganzen kompetent darauf vorbereiten.
weiter
width=1
Datum 26. September 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Ideenwettbewerb "Förderung der betrieblichen Ausbildung für Jugendliche mit schlechten Startchancen"

Immer noch ist die Quote der Ausbildungsabbrecher viel zu hoch. Nicht nur die Situation des jeweiligen individuellen Einzelfalls veschlechtert sich dann, sondern Sachsen und der sächsische Arbeitsmarkt kann sich angesichts des Fachkräftemangels solche Ausfälle nicht erlauben.
weiter
width=1
Datum 23. August 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Verfahren der Ausschreibung und Besetzung von Schulleiterstellen

Im Juni erfuhr der Direktor der Coswiger Mittelschule von seiner Abordnung und Versetzung. Doch erst im September sollte die frei gewordene Stelle ausgeschrieben und regulär besetzt werden. Warum wurde nicht zeitnah das Ausschreibungsverfahren gestartet? Ist das ein Einzelfall in Sachsen oder sind solche Fälle exemplarisch?
weiter
width=1
Datum 26. Juli 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Russischzwang am Immanuel-Kant-Gymnasium Leipzig

Der Elternrat der 5. Klasse des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Leipzig trug an die bildungspolitischen SprecherInnen der Landtagsfraktionen den Hinweis, dass 18 SchülerInnen nicht das gewünschte Fach Französisch besuchen können. Doch dieses Problem scheint in Sachsen kein Einzelfall zu sein, wie dem Antwortschreiben des Kulturministeriums zu entnehmen ist.
weiter
width=1
Datum 26. Juli 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Nutzungskonzeption für das Japanische Palais

Seit Jahren wird über die künftige Nutzung des Dresdner Völkerkundemuseums in Form des Japanischen Palais´ diskutiert.
weiter
width=1
Datum 20. Juli 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Erneute Kleine Anfrage zur Reduzierung der Berufsfachschule

Hinsichtlich der Wirksamkeit und des Erfolgs der Ausbildung an Berufsfachschulen - im Sinne einer anschließenden Berufsvermittlung der Berufsfachschüler - macht die Sächsische Staatsregierung z.T. widersprächliche Aussagen.
weiter
width=1
Datum 18. Juli 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Gründung der "SBG gGmbH"

Die Staatsregierung plant, den bisherigen Eigenbetrieb Schlösser, Burgen, Gärten in eine privatrechtlichze gGmbH zu überführen. Dabei war bisher unklar, was mit dem Geschäftsführer des Eigenbetriebs geschieht.
weiter
width=1
Datum 09. Juli 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Integration und Inklusion im Schulwesen

Sachsen Schulsystem erfüllt bisher bei weitem noch nicht die Vorgaben der UN-Behindertenkonvention, die eine vollkommene soziale und kulturelle Inklusion behinderter Menschen als Zielgabe vorgibt.
weiter
width=1
Datum 27. Juni 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Umsetzung der Medios II - Förderungen

Mit dem Medios II-Förderprogramm unterstützt der Freistaat Sachsen die Ausstattung der Schulen mit neuen Medien und modernen IT-System. Hierdurch sollen die Schüler den kritischen und sicheren Umgang mit ebendiesen erlernen.
weiter
width=1
Datum 20. Juni 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Reduzierung der landesgerichtlich geregelten Berufe an den Fachschulen im Freistaat Sachsen

Laut aktuellen Berichten plant die Sächsische Staatsregierung die Berufsfachschulen ab 2013/14 teilweise zu schließen. Somit würden wichtige Ausbildungszweige künftig nicht mehr durch staatliche Träger angeboten. Für viele betroffene Berufsfachschüler fielen somit ihre Ausbildungsplätze weg.
weiter
width=1
Datum 18. Juni 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Leipziger International School

Sogenannte "International Schools" gelten in Sachsen als Ergänzungsschulen in Freier Trägerschaft. Da sie hauptsächlich Kinder aus wohlhabenden Familien aufnehmen, nehmen sie ab Sekundarstufe I montatlich pro Kind teilweise mehrere hundert Euro ein und/oder erheben darüber hinaus auch eine Mitgliedsgebühr in Höhe mehrerer tausend Euro.
weiter
width=1
Datum 13. Juni 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Leseförderung in Sachsen

Seit 2005 hat der Freistaat Sachsen ca. 1,46 Mio. € zur Leseförderung aufgewandt. Dabei wurde vor allem das Modellprojekt der Stiftung Lesen Mainz erprobt und deren Ziele, Strategien und Handlungsmethodik gefördert.
weiter
width=1
Datum 07. Juni 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Änderung des Arbeitsvermögens zum Schuljahreswechsel 2012/13

Aufgrund ihres Alters oder des Wechsels in andere Bundesländer verlassen immer Lehrer die sächsischen Schulen. Allein bis Dezember 2012 werden sachsenweit 919 den hiesigen Schuldienst beenden.
weiter
width=1
Datum 05. Juni 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Anmeldung von Azubis an den Berufsschulen

Leider hält die Bürokratie auch zunehmend Einzug in das Ausbildungsverfahren unserer jungen Leute. Wer bspw. seinen Ausbildungsbetrieb in einem Nachbarkreis oder einer kreisfreien Stadt hat, der hat schon genug Anfahrtsweg hin zum Arbeitsplatz vor- und hinter sich.
weiter
width=1
Datum 29. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Berufsbegleitenden Ausbildung als ErzieherIn an sächsischen Fachschulen

Neben einer Ausbildung zum Staatlich geprüften Erzieher/ zur Staatlich geprüften Erzieherin an den Berufsfachschulen gibt es auch die Möglichkeit, eine berufsbegleitende Ausbildung in diesem Berufsfeld abzulegen.
weiter
width=1
Datum 25. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur korrigierten Lehrerbedarfsplanung

Aufgrund vielfältiger Unsicherheitsfaktoren und einer bisher falsch eingeschätzten Situation im Umgang mit der Altersteilzeit werden ab dem Schuljahr 2012/13 mehr Lehrer benötigt als zunächst angenommen.
weiter
width=1
Datum 25. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Einführung der Oberschule in Sachsen zum Schuljahr 2012/2013

Mit der Einführung der Oberschule in Sachsen hat sich die Staatsregierung und insbesondere die FDP ein großes Ziel gesetzt. Ob sich neben dem Namen der Schulform auch inhaltliche Verbesserung ergben, wollte Dr. Eva-Maria Stange in ihrer Kleinen Anfrage zur Einführung der Oberschule zum kommenden Schuljahr wissen.
weiter
width=1
Datum 25. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu Ausgleichsmaßnahmen zur Gewährleistung des Unterrichts

Zum neuen Schuljahr 2012/2013 werden 90 Stellen aus dem ESF-Programm "Qualitätsmanagement an sächsischen Schulen" sowie 66 Abordnungsstellen aus der Verwaltung entnommen. Auf welcher rechtlichen Grundlage geschieht das? Welche Maßnahmen des Qualitätsmanagement und Aufgaben der Verwaltung können nicht mehr erfüllt werden? Diese Fragen stellte Dr. Eva-Maria Stange der Staatsministerin Kurth.
weiter
width=1
Datum 22. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Berechnung des Lehrerbedarfs

Die Berechnung des Lehrerbedarfs setzt sich zusammen aus dem Grundbereich, dem Ergänzungsbereich und dem sogenannten Pool zur Verwendung des Schulleiters. In der Kleinen Anfrage zur Berechnung des Lehrerbedarfs erbat Dr. Eva-Maria Stange Auskunft über die genaue Zusammensetzung und Planung der jeweiligen Bereiche.
weiter
width=1
Datum 22. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Geburtstagsreise des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich zu Papst Benedikt XVI.

Am 20. April feierte Papst Benedikt XVI. seinen 85. Geburtstags. Zu diesem Anlass begleitete Ministerpräsident Stanislaw Tillich samt Delegation das Leipziger Gewandhausorchester bei dessen Geburtstagskonzert.
weiter
width=1
Datum 22. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Integration an Grund- und Mittelschulen

Integration von Schülern mit erhöhtem Förderbedarf ist nicht nur aus pädagogischer Sicht eine wichtige Aufgabe. Oftmals werden SchülerInnen wegen ihrer Beghinderung vom "normalen" Schulalltag ausgeschlossen. Dr. Eva-Maria Stange stellte diesbezüglich eine Kleine Anfrage zum Fortschritt der Integration an sächsischen Grund- und Mittelschulen
weiter
width=1
Datum 22. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Situation am Bernhard-von-Cotta-Gymnasium Brand-Erbisdorf

Die Kleine Anfrage zur Situation am Bernhard-von-Cotta-Gymnasium Brand-Erbisdorf stellt inhaltliche Fragen zur Schülerstärke, Planstellen an Lehrkräften, Stundenausfälle sowie Abordnungsanordnungen von LehrerInnen an andere Schulen.
weiter
width=1
Datum 18. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Ausbildungs- und Qualitätsoffensive Altenpflege

Um der zunehmenden Alterung der Gesellschaft entgegenzuwirken, beschloss die Kultusministerkonferenz im März 2012 eine Ausbildungs- und Qualitätsoffensive für Pflegeberufe. Getragen von Bund, Ländern und Verbänden sollen die Ausbildungszahlen schrittweise um jährlich zehn Prozent gesteigert werden. Die Antwort des sächsischen Staatsministeriums für Kultus auf die Kleine Anfrage von Dr. Eva-Maria Stange deutet leider auf eine andere Entwicklung hin.
weiter
width=1
Datum 09. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu International Schools in Sachsen

An verschiedenen Standorten in Sachsen wurden in den vergangenen Jahren International Schools gegründet. Dr. Eva-Maria Stange wollte in ihrer Kleinen Anfrage genauere Auskünfte über Schulgeld, Schülerzahlen, Standorte und Trägerschaft in Erfahrung bringen.
weiter
width=1
Datum 08. Mai 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Stellenabbau an sächsischen Schulen

Bezugnehmend auf die Antwort der Staatsregierung auf die Kleine Anfrage zum Stellenabbau im Freistaat von Dr. Eva-Maria Stange wurde eine genau Aufteilung nach Verwaltung und Institutionen verlangt.
weiter
width=1
Datum 30. April 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu Ausgaberesten des Kultusministeriums im Haushaltsjahre 2011

Zahlreiche im Haushaltsjahr 2011 für das Kultusministerium eingeplante Mittel wurden nicht aufgebracht und stehen de facto noch zur Verfügung. Um welche und in welcher Höhe es sich handelt, erfragte die Kleine Anfrage von Dr. Eva-Maria Stange zu diesem Thema.
weiter
width=1
Datum 27. April 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Pflanzung von Orangenbäumen am Dresdner Zwinger

Wie durch die Presse bekannt wurde, plant der sächsische Staatsbetrieb "Schlösser, Burgen und Gärten" das Aufstellen von Orangenbäumen im Dresdner Zwinger.
weiter
width=1
Datum 16. April 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Situation an der Grundschule Kötzschenbroda Radebeul

In populären Bildungsstudien wie PISA erringt Sachsen stets gute Ergebnisse. Dass allerdings gute Leistungen nicht vom Himmel fallen und durchaus in Gefahr sind, zeigt das Antwortschreiben auf die Kleine Anfrage von Dr. Eva-Maria Stange zur Situation an der Grundschule Kötzschenbroda in Radebeul.
weiter
width=1
Datum 16. April 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Landesentwicklungsplan 2012

Im Landesentwicklungsplan (LEP 2012) werden zukünftige Projekte und Vorhaben festgeschrieben, anhand derer sich die Regierung ausrichten und orientieren kann. Doch gerade im Bildungsbereich, der letztlich einzigen gestalterischen Staatsaufgabe der Länder, sieht Dr. Eva-Maria Stange erheblichen Klärungsbedarf, gerade in Hinblick auf die UN-Behindertenrechtskonvention.
weiter
width=1
Datum 04. April 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Situation der Gymnasien im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge verfügt aktuell über sechs staatliche und ein Gymnasium in freier Trägerschaft. Interessant sind die prognostizierten Schülerzahlen, weil sie der Altersstruktur der Lehrer im Gänze entgegensteht.
weiter
width=1
Datum 03. April 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Industriekulturelles Erbe in Sachsen - Stand der Initiativen der Staatsregierung

Die sächsisches Industriekultur scheint der Staatsregierung besonders am Herzen zu liegen. So wurde beispielswiese eine "interministerielle Arbeitsgruppe" gebildet sowie das Thema für die vierte sächsischen Landesausstellung vorgeschlagen. Wie weit die Dinge gediehen sind, wird aus der Antwort der Staatsregierung deutlich
weiter
width=1
Datum 03. April 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Sächsische Staatstheater

Aus Presseberichten wurde bekannt, die Staatsregierung plane die beiden Staatstheater, das Staatsschauspiel Dresden sowie die Sächsische Staatsoper, besser bekannt als Semperoper, unter einem Dach zu vereinigen.
weiter
width=1
Datum 29. März 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Gründung einer Stiftung sächsische Industriekultur

Wie im Koalitätsvertrag beschlossen, konkretisieren sich die Pläne der Staatsregierung zur Grüdnung einer Stiftung für sächsische Industriekultur. Dabei existiert bereits seit einiger Zeit der Zweckverband sächsisches Industriemuseum. Werden Doppelsturktuen geschaffen oder tatsächlich die Kulturlandschaft gefördert?
weiter
width=1
Datum 05. Februar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Stundentafel der Oberschule

Die Antwort des SMK zur Kleinen Anfrage von Dr. Eva-Maria Stange offenbart inhaltliche Konfusion seitens der Staatsregierung. Stundenstreichung und Stundenerhöhung wirken willkürlich und unüberlegt.
weiter
width=1
Datum 27. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Anrechnung "personenbezogener Faktoren" auf das Regelstundenmaß von Lehrkräften

Wie hoch die Regelstundenzeit eines Lehrers ist, wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Die Antwort der Sächsischen Staatsregierung bringt ein wenig mehr Licht in die Vorgabe der einschlägigen Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Kultusministeriums.
weiter
width=1
Datum 27. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Welterbeprojektes „Montanregion-Erzgebirge“ – keine Verzögerungstaktiken!

Die Absicht der Staatsregierung, den Welterbeantrag für die Montanregion Erzgebirge „frühestens 2014“ stellen zu wollen, bringt das gesamte Projekt in Gefahr.
weiter
width=1
Datum 20. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Anmeldung von Azubis an den Berufsschulen

Leider hält die Bürokratie auch zunehmend Einzug in das Ausbildungsverfahren unserer jungen Leute. Wer bspw. seinen Ausbildungsbetrieb in einem Nachbarkreis oder einer kreisfreien Stadt hat, der hat schon genug Anfahrtsweg hin zum Arbeitsplatz vor- und hinter sich.
weiter
width=1
Datum 17. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Welterbeprojektes „Montanregion-Erzgebirge“ – keine Verzögerungstaktiken!

Die Absicht der Staatsregierung, den Welterbeantrag für die Montanregion Erzgebirge „frühestens 2014“ stellen zu wollen, bringt das gesamte Projekt in Gefahr.
weiter
width=1
Datum 09. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Anmeldung von Azubis an den Berufsschulen

Leider hält die Bürokratie auch zunehmend Einzug in das Ausbildungsverfahren unserer jungen Leute. Wer bspw. seinen Ausbildungsbetrieb in einem Nachbarkreis oder einer kreisfreien Stadt hat, der hat schon genug Anfahrtsweg hin zum Arbeitsplatz vor- und hinter sich.
weiter
width=1
Datum 04. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Anrechnung "personenbezogener Faktoren" auf das Regelstundenmaß von Lehrkräften

Wie hoch die Regelstundenzeit eines Lehrers ist, wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Die Antwort der Sächsischen Staatsregierung bringt ein wenig mehr Licht in die Vorgabe der einschlägigen Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Kultusministeriums.
weiter
width=1
Datum 01. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Große Anfrage zum Stand und den Perspektiven der beruflichen Bildung im Freistaat Sachsen

Der Arbeitsmarkt befindet sich im stetigen Wandel. Neue Dienstleistungsberufe und die ständige Fortentwicklung in den industriellen Berufen erfordern zunehmend eine komplexere Ausbildung der Arbeitnehmer/innen.
weiter
width=1
Datum 01. Januar 2012
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Schulnetzplanung der Berufsschulzentren

In einer Kleinen Anfrage an die Staatsregierung wollte Frau Dr. Eva-Maria Stange, MdL erfahren, wie sich die Beruflichen Schulzentren in Sachsen entwickeln werden. Unter anderem verweist Frau Stange auf die derzeitigen Entwicklungen in Dresden. Dort sollen laut Entwurf der Schulnetzplanung ganze Berufsschulzweige ins außerstädtische Umland nach Meißen oder Pirna verlegt werden.
weiter
width=1
Datum 01. Januar 2012
Verfasser

Kleine Anfrage zur Sprachenwahl an Gymnasien

Aktuell liest man vermehrt über Beschwerden der Eltern hinsichtlich der Methodik des Auswahlverfahrens bzgl. der 2. Fremdsprache ihrer Kinder an Gymnasien. Statt auf die Wünsche der Kinder einzugehen, entscheide die Schulleitung eher nach dem Losverfahren. Dieses Verfahren würde auch durch die Sächsische Bildugnsagentur (SAB) bestätigt.
weiter
width=1
Datum 11. August 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Umsetzung des IKS-Gutachtens "Gesamtkonzeption zur Förderung der Sorbischen Sprache und Kultur"

Bereits in einer vorherigen Anfrage (Drs. 5/843) erkundigte sich Eva-Maria Stange zur Zukunft der Förderung der Sorbischen Kultur und Sprache. Nun möchte sie von der Staatsregierung erfahren, inwieweit das o.g. Gutachten in deren Arbeit eingeflossen ist bzw. weiterhin beachtet wird. Vor allem der angestrebte Konsolidierungseffekt interessiert.
weiter
width=1
Datum 26. Juli 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Erweiterung des Hochwasserschutzes in und um Cossebaude

In einer Kleinen Anfrage wollte Eva-Maria Stange nähere Informationen zur konkreten Gestaltung der Erweiterungsmaßnahmen einholen. Vor allem der Nutzen des kalkulierten Freibords wird vonseiten einiger Bürger infrage gestellt.
weiter
width=1
Datum 22. Juni 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Vergabe von Strukturfondmitteln für die Theater Plauen-Zwickau gGmbH

Die Städte Plauen und Zwickau blicken auf eine lange Theatergeschichte zurück. Finanzielle Engpässe zwangen beide Häuser im Jahre 2000 zu einer ökonomischen Kooperation. Im Zuge der Kreisgebietsreform 2008 wurden ebenso die Kulturräume und die damit verbundenen Mittelzuweisungen neu geordnet. Strukturfondmittel, welche 2009 bewilligt wurden, lehnte die Staatsregierung für 2010 und 2011 ab. Was waren die ausschlaggebenden Gründe?
weiter
width=1
Datum 10. Juni 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Schulleiterbesoldung

Zahlreiche sächsische Schulleiter werden nicht gemäß den eigentlich den dafür vorgesehenen Kriterien beschäftigt und bezahlt. Eva-Maria Stange möchte in ihrer Kleinen Anfrage dazu die Verfahrensweisen der Sächsischen Staatsregierung erfahren, nach denen sie die betroffenen Schulleiter entweder entsprechend entlohnt oder eben nicht.
weiter
width=1
Datum 26. Mai 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Situation der MS Ralbitz

Im vergangenen Jahr gestattete das SMK der MS Ralbitz-Rosenthal, eine 7. Klasse mit 10 Schülern zu eröffnen. In diesem hat es 11 Anmeldungen gegeben. Doch bisher verweigerte das SMK die Eröffnung einer neuen 7. Klasse.
weiter
width=1
Datum 13. Mai 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Lehrerstellenabbau

Laut Medienberichten plant die Staatsregierung bis 2020 - trotz 10%igem Schülerzahlenanstieg - einen massiven Stellenabbau. Hierüber ist auch ein Streit zwischen den Finanz- und Kultusminstern entbrannt. Immerhin kalkuliert das SMK mit 27-29 T Stellen, das Finanzminsterium jedoch nur mit einem Bedarf von 23 T Stellen.
weiter
width=1
Datum 02. Mai 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Große Anfrage zur Kinderarmut in Sachsen

In vielen Gesprächsrunden stand das Thema "Kinderarmut" in der Vergangenheit auf der Tagesordnung. Die daraus entstandenen Fragen/Ideen und Anregungen nahm Frau Dr. Stange mit in die SPD-Landtagsfraktion. Daraus entstand eine Große Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an die Sächsische Staatsregierung.
weiter
width=1
Datum 28. April 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Zuschussverordnung

Der Beitrag der Schulen in freier Trägerschaft zur Fortentwicklung des sächsischen Förderschulwesens scheint in Gefahr. Durch eine Veränderung der Stundentafel obliegt es fortan der Sächsischen Bildungsagentur (SBA)den Schulen in öffentlicher Trägerschaft einzelne Richtwerte in einigen Stundenarten vorzugeben; konkrete Richtstundenvorgaben entfallen.
weiter
width=1
Datum 27. April 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Kürzungen in den Förderprogrammen für benachteiligte Jugendliche

In den vergangenen Wochen erreichte uns die Nachricht, dass die im Rahmen der Initiative JUGEND STÄRKEN durch das BMFSFJ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) geförderten Projekte "Kompetenzagenturen" und "Schulverweigerer - Die 2. Chance" auslaufen.
weiter
width=1
Datum 21. April 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Auslandslehrkräften

Viele angehende Referendare und Junglehrer finden in Sachsen leider keine Anstellung an den hiesigen Schulen. Sie sind dann gezwungen, ihr Referendariat bzw. ihrem Beruf an den Schulen anderer Bundesländer oder gar im Ausland durchzuführen/nachzugehen. Hierdurch gehen dem Freistaat Sachsen jährlich kluge Nachwuchsköpfe verloren. Und angesichts des mittelfristigen Lehrermangels scheint diese Option nicht nachhaltig.
weiter
width=1
Datum 21. April 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum kostenfreien Museumseintritt

In dieser Kleinen Anfrage möchte Eva-Maria Stange zur Antwort der Staatsregierung auf die vorherige Kleine Anfrage (Drs. 5/4985) reagierung und nachhaken.
weiter
width=1
Datum 16. April 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Zuweisung an die Kulturräume

In einer Kleinen Anfrage wollte Eva-Maria Stange von der Staatsregierung wissen, warum das zuständige Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) bisher noch keine Aussagen über die Höhe der Landeszuschüsse erhielten; das verunsichere die Planungen vor Ort.
weiter
width=1
Datum 12. April 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Umsetzung der Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Ganztagsangeboten

In dieser Kleinen Anfrage geht es Eva-Maria Stange darum, nähere Informationen zu den Folgen der veränderten Richtlinie zur Förderung der Ganztagsangebote zu erhalten. So gibt es neben einer finanziellen Fördermaximalgrenze zukünftig auch einen Vergleichswert bzgl. der Schüleranzahl und Schulart hinsichtlich eines förderfähigen Ganztagsangebots. Dadurch werden die Förderchancen für kleine Grundschulen und Förderschulen eingeschränkt.
weiter
width=1
Datum 20. März 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Möglichkeiten des Nachholens des Hauptschulabschlusses für Personen über 25 Jahre

Immer wieder weisen uns Bürgerinnen und Bürger darauf hin, dass es ab einem Alter von 25 Jahren kaum mehr möglich sei, einen Hauptschulabschluss nachzuholen. Insbesondere für alleinerziehende Frauen und Männer gestalte sich dieser Sachverhalt sehr schwierig.
weiter
width=1
Datum 18. März 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Praxis der Lehrereinstellungen durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus

In den vergangenen Jahren bildete Sachsen vermehrt Lehrer aus, die entgegen ihrer ursprünglichen Qualifikationen an anderen Schularten eingestellt wurden. Zumeist fanden sie in den eigentlich präferierten Schulen keinen Bedarf vor.
weiter
width=1
Datum 10. März 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Vergleichbarkeit der Leistungsbewertung an Grundschulen

Immer wieder treten Eltern an uns heran, welche die Methodik und Transparenz der Leistungsbewertung als Grundlage zur Bildungsempfehlung in der 4. Klasse hinterfragen und kritisieren. So gäbe es neben regionalen Unterschieden auch Differenzen in der Bewertung von Leistungen zwischen Parallelklassen einer Schule.
weiter
width=1
Datum 10. Februar 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Vergleichbarkeit der Leistungsbewertung an Grundschulen

Immer wieder treten Eltern an uns heran, welche die Methodik und Transparenz der Leistungsbewertung als Grundlage zur Bildungsempfehlung in der 4. Klasse hinterfragen und kritisieren. So gäbe es neben regionalen Unterschieden auch Differenzen in der Bewertung von Leistungen zwischen Parallelklassen einer Schule.
weiter
width=1
Datum 18. Januar 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Schulschließungsmoratorium der schwarz-gelben Staatsregierung

Nur noch drei Mittelschulen gefährdet: Herr Wöller, lenken Sie ein!
weiter
width=1
Datum 01. Januar 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Mindestschülerzahl im Schuljahr 2011/12

Jedes Schuljahr laufen einige Schulen im ländlichen Raum Gefahr, aufgrund zu geringer Anmeldequoten geschlossen zu werden. Oftmals erfährt davon aber erst im Nachgang in den Medien; das SMK informiert im Vorfeld nicht über die Einzelfälle.
weiter
width=1
Datum 01. Januar 2011
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Möglichkeit des Nachholens eines Hauptschulabschlusses für Arbeitslose über 25 Jahre

Das Nachholen eines Schulabschlusses ist insbesondere für alleinerziehende Arbeitslose bzw. Hartz-IV-Empfänger über 25 Jahre aus mehreren Gründen ein Problem.
weiter
width=1
Datum 22. Dezember 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Finanzierung allgemein bildender Schulen in freier Trägerschaft ab 2011

Die schwarz-gelbe Staatsregierung hatte im vergangenen beschlossen, die Schulgelderstattung in sozialen Fällen allein für Bestandsschulen und nur noch bis zum Ende des Besuchs der jeweiligen Schule beizubehalten. Sobald man von der Grund- in die Sekundarstufe 1 bzw. von der Sekundarstufe 1 in die Sekundarstufe wechselt, verliert man diesen Anspruch. Damit ließen sich im Doppelhaushalt 2011/12 zwar ca. 2 Mio. € einsparen, langfristig wird es aber dazu führen, dass nur noch von Schülern aus sozial nichtbenachteiligten Familien freie Schulen besuchen können. Insofern wird die soziale Herkunft auch weiterhin die Bildungschancen bestimmen. Wirkliche Soziale und Bildungsgrechtigkeit sieht anders aus!
weiter
width=1
Datum 20. Dezember 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Wiedereinführung der Staatsexamensprüfungen in der Lehrerausbildung

Nachdem die schwarz-gelbe Staatsregierung endlich die Zweckmäßigkeit des Staatsexamens als Abschluss des Lehramtsstudiums erkannte und daraufhin die Rückkehr ankündigte, bleibt bisher unklar, wie ebendiese umgesetzt werden soll. Insofern sollen Studierende mit der Erstimmatrikulation 2011/12 die Möglichkeit erhalten, ihr Studium mit dem Staatsexamen abzuschließen. Inwieweit hierdurch weitere Personalbedarfe nötig und wie diese seitens des Staatsministeriums für Kultus und Sport gesichert werden, sei erst nach Erstellung der Lehrerprüfungsordnung I abzuschätzen.
weiter
width=1
Datum 20. Dezember 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Konzept und Zeitplan für die neue "Oberschule"

Die schwarz-gelbe Staatsregierung möchte die heutigen Mittelschulen in sogenannte "Oberschulen" umwandeln. Leider wurden die Mitglieder des Schulausschusses noch über kein einschlägiges Schulkonzept informiert. Auf eine Kleine Anfrage gab die Staatsregierung zur Zweckmäßigkeit und zum Stand der Palungen folgende Informationen: Ziel der Oberschule solle sein, die Durchlässigkeit und Anschlussfähigkeit hin zum Abitur über den nicht gymnasialen Weg zu verbessern. Hierzu soll die Bildungsberatung ausgebaut und eine zweite Fremdsprache ab Klasse 6 verbindlich werden. Über die Konzeption würden Vertreter aller Schularten informiert. Eine umfassende Information der Öffentlichkeit erfolgt nicht, sondern allein über Veranstaltungen mit den Schulaufsichtsbehörden und Schulleitern bzw. einschlägigen Informationsbroschüren.
weiter
width=1
Datum 19. Dezember 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Grundschullehrerversorgung im Schuljahr 2010/11 in Leipzig

Kleine Anfragen dienen auch dazu, bestimmten Hinweisen nachzugehen. So soll es an der 71. Grundschule-Connewitz für die ersten Klassen in mehreren Wochen nach den Sommerferien keine Schulpläne gegeben haben. Einer Klasse soll nicht einmal eine Klassenlehrerin zugewiesen worden sein.
weiter
width=1
Datum 14. Dezember 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Umwandlung der Berufsschulzentren in Kompetenzzentren

Laut Aussagen des Staatsministeriums für Kultus und Sport solle an den Beruffschulzentren eine stärkere Verknüpfung von Erstausbildung und Fort- bzw. Weiterbildung erfolgen. In diesem Sinne habe das Sächsische Bildungsinstitut ein Konzept erarbeitet, das die Umwandlung mit der genannten Zielstellung anleiten solle.
weiter
width=1
Datum 14. Dezember 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Beteiligung Sachsens an der BMBF-Initiative "Bildungsketten"

Die genannte Bundes-Initiative soll dazu beitragen, allen Schulabgängern eine arbeitsmarktgerechte Schulausbildung zu gewährleisten. Hierfür sollen anerkannte und ausgewählte freie Bildungsträger ihre Expertisen einbringen und in Sachsen bspw. 480 abschlussgefährdete Schüler betreuen.
weiter
width=1
Datum 09. Dezember 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Wirkung des Schulschließungsmoratoriums bis 2014/15

Die Anwort auf meine Kleine Anfrage zur Wirkung des Schulschließungs-moratoriums ist ernüchternd und eindeutig: Grundlage der Entscheidung bleibt auch in den kommenden Jahren der beschlossene und vom Sächsischen Kultusministeriums genehmigte Schulnetzplan. Mittelschulen, deren Schließung dort bereits vorgesehen ist, werden auch weiterhin geschlossen und sind somit vom Moratorium ausgenommen. Das Schulschließungsmoratorium der Staatsregierung ist ein zahnloser Tiger.
weiter
width=1
Datum 27. Oktober 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Ausgaberesten 2009 des Sächsischen Ministerium für Kultus

Laut den Informationsmaterialen des Haushalts- und Finanzausschusses wurden im Bereich des SMK-Haushalts ca. 149 Mio. € Ausgabereste aus 2009 in den aktuellen Einzelplan 2010 überführt.
weiter
width=1
Datum 20. Oktober 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Auslegung und Praxis des § 14 Abs. 2 SächsFrTrSchulG

Die staatliche Unterstützung freier Trägerschulen ist auch davon abhängig, inwieweit die gegründete Schule eine ehemals staatliche Schule desselben Schultyps ersetzt und ob ebenjene gleichfalls in irgendwelcher Art und Weise durch öffentliche Träger - z.B. Kommunen - unterstützt wird. So wird der Unterstützungsbetrag des öffentlichen Trägers auf die staatliche Unterstützung angerechnet und der freien Schulen insofern abgezogen. Anstatt die Beteiligung der Kommunen an den freien Schulen vor Ort zu fördern und somit die Zusammenarbeit zwischen der Öffentlichkeit und dem Träger zu verstärken und damit auch die öffentliche Anerkennung und Verankerung der wohnortnahen Schule zu erhöhrn, wird eine solche öffentliche Förderung sogar bestraft. Diese Regelung ist veraltet und Bestandteil einer vergangenen Schulstruktur. Sie gehört auf den Prüfstand!
weiter
width=1
Datum 30. September 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Kosten pro Schüler an öffentlichen allgemeinbildenden Schülern

Die Finanzzsuchüsse an allgemeinbildende Schulen in freier Trägerschaft richten sich maßgeblich auch an die dort prognostizierten Schülerzahlen. Diese wiederum lassen sich von den Prognosen über die Schülerzahlen an öffentlichen allgemeinbildenden Schulen herleiten.
weiter
width=1
Datum 30. September 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Methodik der Schülerzahlenprognostik an freien Schulen für 2011/12

Im Doppelhaushalt 2011/12 erwägt die schwarz-gelbe Staatsregierung massive Kürzungen gegenüber den Schulen in freier Trägerschaft. So werden nicht nur die Förderkosten allgemein, sondern auch diejenigen pro Schüler angedachten Förderungen gekürzt.
weiter
width=1
Datum 29. September 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Novellierung der SächsQualiVO

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann. Auch in der novellierten SächsQualiVO wird umständlicherweise nach wie vor ein Studium der Erziehungswissenschaften kaum anerkannt (nur Diplom und Bachelor in den Studienrichtungen Sozialpädagogik/Soziale Arbeit).
weiter
width=1
Datum 07. September 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum Thema "Falsche Förderanreize für Freie Schulen"

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 01. September 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

SPD-Landtagsfraktion bekennt sich klar zu den Freien Schulen in Sachsen

Im Rahmen der Debatten um die geplanten Kürzungen der Förderzuschüsse an Freie Schulen durch die schwarz-gelbe Koalition bekennt sich die sächsische SPD-Landtagsfraktion klar zu den Freien Schulen im Freistaat.
weiter
width=1
Datum 01. September 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Evaluierung der Kita-Finanzierung

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. August 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anzeige zu den Fördersätzen in der Weiterbildung

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 16. August 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Weiterleitung der Bundesmittel für die Betriebskosten vonKrippenplätzen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 10. August 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Bedingungen der Klassenbildung an der Gemeinschaftsschule Parkschule Zittau

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. Juli 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Kosten der Abschlüsse über den 2. Bildungsweg

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 27. Juli 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Schulbauförderung und dem Konjunkturpaket II

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. Juni 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Personalentwicklung an der SLUB Dresden

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. Juni 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfragen zum Ausbau der vereinigten Weißeritz in Dresden Plauen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. Juni 2010
Verfasser

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Staatsregierung zum Stand des Verkaufsprozesses verschiedener Grundstücke in der Friedrichstadt an die Landeshauptstadt Dresden

Mündliche Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann. Mündliche Anfragen haben aber im Vergleich zu den schriftlichen Anfragen den Vorteil, dass der bzw. die Abgeordnete das Recht hat, eine unvorbereitete Nachfrage zu stellen.
weiter
width=1
Datum 24. Juni 2010
Verfasser

Kleine Anfrage zur Novellierung des Sächsischen Denkmalschutzgesetzes

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 18. Juni 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Häufigkeit von Wechslern und Wiederholern an Gymnasien

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 16. Juni 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Umsetzung der Ziele des Bildungsgipfels in Sachsen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. Mai 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur exklusiven Rolle der freien Schulen in Ausbildungsgängen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen.
weiter
width=1
Datum 02. Mai 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu der Besetzung der Lehrerstellen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 02. Mai 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Betreuungsplätzen in den Kindertageseinrichtungen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 27. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur exklusiven Rolle der freien Schulen in Ausbildungsgängen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 26. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Befragung der Sächsischen Staatsregierung zur Gemäldegalerie Alte Meister

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen.
weiter
width=1
Datum 26. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Befragung der Sächsischen Staatsregierung zur Gemäldegalerie Alte Meister

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann
weiter
width=1
Datum 23. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Anfrage an die Sächsische Staatsregierung zum Sächsischen Zentrum Prag

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 23. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur Zukunft des Japanischen Palais

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann. So war es Eva-Maria Stange möglich, nähere Informationen über die Zukunft des `Japanischen Palais´ zu erhalten.
weiter
width=1
Datum 23. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Anfrage an die Sächsische Staatsregierung zum Sächsischen Zentrum Prag

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 21. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Schulbauförderung und dem Konjunkturpaket II

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 21. April 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Schulbauförderung und dem Konjunkturpaket II

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 26. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Rolle der Heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen im Sächsischen Bildungsplan

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen.
weiter
width=1
Datum 26. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Horteinrichtungen und der Schülerbeförderung

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen.
weiter
width=1
Datum 26. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Rolle der Heipädagogischen Kindertageseinrichtungen im Sächsischen Bildungsplan

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 25. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum integrationsniveaus sächsischer Kindertageseinrichtungen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen.
weiter
width=1
Datum 25. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Horteinrichtungen und der Schülerbeförderung

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 25. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zum integrationsniveaus sächsischer Kindertageseinrichtungen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 23. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Wirkungen der Berufsförderungsmaßnahmen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen.
weiter
width=1
Datum 23. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Wirkungen der Berufsförderungsmaßnahmen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 12. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Staatsregierung zum Stand des Verkaufsprozesses verschiedener Grundstücke in der Friedrichstadt an die Landeshauptstadt Dresden

weiter
width=1
Datum 12. März 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Staatsregierung zu den angekündigten Kürzungen im Bereich der Volkshochschulen

Mündliche Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann. Mündliche Anfragen haben aber im Vergleich zu den schriftlichen Anfragen den Vorteil, dass der bzw. die Abgeordnete das Recht hat, eine unvorbereitete Nachfrage zu stellen.
weiter
width=1
Datum 05. Februar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zu den Betreuungsplätzen in den Kindertageseinrichtungen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 04. Februar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Befragung der Sächsischen Staatsregierung zum Haushalt des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 04. Februar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Befragung der Sächsischen Staatsregierung zum Haushalt des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 02. Februar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Anfrage an die Sächsische Staatsregierung zu den Einsparungen im Haushalt des Staatsministeriums für Kultus

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. Januar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Grundschullehrermangel verursacht Unterrichtsausfall

Viele Eltern und Schüler erleben und kritisieren es seit Jahren. Doch die politisch Verantwortlichen wollten oder konnten den Ernst Problematik bisher nicht anerkennen: In mehreren Dresdener Grundschulen gibt es einen eklatant hohen Anteil an Unterrichtsausfall.
weiter
width=1
Datum 21. Januar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur B-6

Eva-Maria Stange nutzt die mündlichen Anfragen vor allem dazu, Informationen über bestimmte Probleme aus ihrem Wahlkreis zu erhalten. Die heutige mündliche Anfrage bezieht sich demgemäß auf die Vermessung des Trassenneubaus der B 6.
weiter
width=1
Datum 21. Januar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Befragung der Sächsischen Staatsregierung zur Förderung der Sorbischen Kultur und Sprache

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann
weiter
width=1
Datum 18. Januar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur Weiterexistenz der Gemeinschaftsschulen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 18. Januar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur Weiterexistenz der Gemeinschaftsschulen

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 02. Januar 2010
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Anfrage an die Sächsische Staatsregierung zu den Einsparungen im Haushalt des Staatsministeriums für Kultus

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 28. Dezember 2009
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur Integration von Schülern mit besonderem Förderbedarf

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 21. Dezember 2009
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Staatsregierung zur Durchlässigkeit des Sächsischen Schulsystems

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 21. Dezember 2009
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Staatsregierung zur Durchlässigkeit des Sächsischen Schulsystems

Kleine Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann.
weiter
width=1
Datum 01. Januar 2009
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Dr. Eva-Maria Stange befragt die Sächsische Staatsregierung zur B-6

Mündliche Anfragen dienen den Abgeordneten dazu, die Staatsregierung über einen konkreten Sachverhalt zeitnah und unkompliziert zu befragen. Hierfür sendet das Mitglied des Landtags seine Anfrage dem themenspezifisch zuständigen Ministerium zu, sodass das verantwortliche Regierungsmitglied den Tatsachen entsprechend darauf antworten kann. Mündliche Anfragen haben aber im Vergleich zu den schriftlichen Anfragen den Vorteil, dass der bzw. die Abgeordnete das Recht hat, eine unvorbereitete Nachfrage zu stellen.
weiter
width=1
Datum 01. Januar 2009
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Kleine Anfrage zur Regelung des Besuchs der Bundeswehr im Unterricht

Im Dezember des vergangenen Jahres schloss der Staatsminister für Kultus und Sport eine Vereinbarung mit der Bundeswehr, in der die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und der Bundeswehr geregelt ist. Somit können Jugendoffiziere aktuelle Probleme der internationalen Sicherheitspolitik sowie Konfliktvermeidung und -prävention erläutern. Viele Eltern sehen darin jedoch die Gefahr, dass ihre Kinder nicht neutral und objektiv über außen- und sicherheitspolitische Themen informiert werden.
weiter
width=1