Über mich Aktuelles Landtag Wahlkreis Termine Kontakt Archiv Impressum
Bürgerbüro Dresdner Westen Aktionen
width=1
Datum 08. März 2016
Verfasser Dr. Eva-Maria Stange

Was bringt 2016 für Erwerbslose? Informationen in Gorbitzer Kontaktstelle „Mittelpunkt“

Das neue Jahr hat zahlreiche Verbesserungen für erwerbslose Menschen in Dresden gebracht. Wie Menschen mit geringem Einkommen von den Verbesserungen profitieren können, darüber informiere ich morgen im "Mittelpunkt".

Zusammen mit dem Stadtrat und sozialpolitischen Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion, Vincent Drews, gebe ich Auskunft und beantwortet Fragen zum neuen Sozialticket und der beschlossenen Ombudsstelle für Erwerbslose des Jobcenters.

Mit dem verbesserten Sozialticket für Menschen mit geringem Einkommen, übernimmt die Stadt seit 1. Januar die Hälfte des Fahrpreises einer DVB Monatskarte. Hinzu kommt voraussichtlich bereits ab August die Möglichkeit für Erwerbslose, sich in Konfliktfällen mit dem Jobcenter an eine eigens eingerichtete Ombudsstelle wenden zu können.

Für den sozial schwachen Stadtteil Gorbitz sind die Verbesserungen der rot-rot-grünen Stadtratsmehrheit echte Erfolge. Zusammen mit dem Dresdner Pflege- und Betreuungsverein freue ich mich deshalb, Menschen mit geringem Einkommen über die Neuerungen aufklären zu können und sie dabei zu unterstützen, die neuen Chancen wahrzunehmen.

Was bringt 2016 für Erwerbslose?
Kontakt- und Beratungsstelle "Mittelpunkt"
Leutewitzer Ring 21, Gorbitz
Am 9. März 2016 - 9:00 - 10:00 Uhr



width=1
zurück